Vitamin E – natürlicher Zellschutz

Vitamin E – natürlicher Zellschutz

Vitamin E – Aufgaben & Funktion in unserem Körper

Wenn es um den Schutz unserer Zellen geht, ist Vitamin E essentiell. Denn in seiner Rolle als Antioxidans macht es freie Radikale unschädlich.

Darüber hinaus unterstützt Vitamin E die Fließeigenschaften des Blutes und verbessert die Sauerstoffversorgung unserer Gefäße.

Nicht zuletzt ist Vitamin E auch ein starker Gegenspieler für das ungesunde LDL-Cholesterin. Gefährliche Ablagerungen in den Arterien, die mitunter zu Herzinfarkt und Schlaganfall führen können, werden auf diese Weise in gewissem Maße vorgebeugt.

Wann Vitamin E besonders wichtig ist

Eine ausreichende Versorgung mit Vitamin E ist unverzichtbar für alle, die etwas für ihre Vitalität, ihre körperliche und geistige Leistungsfähigkeit sowie zur Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen tun möchten.

Auch Lebensumstände, die die Bildung von freien Radikalen fördern (z.B. Stress, Nikotin, UV-Strahlung), sollten als Auslöser für eine bessere Vitamin E Versorgung gesehen werden. Denn Vitamin E sagt diesen freien Radikalen den Kampf an.

Vitamin E Mangel – Ursachen & Symptome

Ein Vitamin E Mangel  kann zum Beispiel bei Krankheitsbildern hervorgerufen werden, die mit einer Störung der Verdauung einhergehen. Doch auch Stress und eine ungesunde Lebensweise gelten als mögliche Auslöser für eine Unterversorgung.

Symptome, die auf einen Vitamin E Mangel hindeuten können, sind z. B.

  • Nachlassende körperliche und geistige Leistungsfähigkeit
  • Nervosität
  • Antriebsschwäche
  • Erschöpfung

In Zusammenhang mit einem Vitamin E Mangel werden darüber hinaus Probleme im Bereich der Fortpflanzung ebenso genannt wie zum Beispiel eine Muskelschwächung oder eine Beeinträchtigung von Nervenzellen.

Auf lange Sicht gesehen kann ein unbehandelter  Vitamin E Mangel auch das Risiko für Erkrankungen wie Arteriosklerose oder Rheuma erhöhen. Entsprechend wichtig ist es, einen möglichen Vitamin E Mangel frühzeitig auszugleichen bzw. gar nicht erst entstehen zu lassen!

Lebensmittel, die Vitamin E enthalten

Das fettlösliche Vitamin E ist in unterschiedlichen Lebensmitteln enthalten. Dazu zählen zum Beispiel:

  • Sonnenblumenöl, Weizenkeimöl, Olivenöl
  • Krabben
  • Tomaten
  • Erdnüsse, Haselnüsse
  • Geflügel

Vitamin E – Tagesbedarf

Die empfohlene Tagesdosis an Vitamin für Erwachsene liegt im Bereich zwischen 12 und 15mg Vitamin E.
Der Bedarf erhöht sich zum Beispiel bei

  • Nikotinkonsum
  • Stress
  • Immunschwäche 

Wissenswerte Hinweise

Moderne Vitalstoffpräparate enthalten Vitamin in hoher Dosierung (z. B. 250mg) und können so einem Vitamin E Mangel gezielt entgegen wirken.

zurück nach oben