Vitalstoffe für´s Anti-Aging

Vitalstoffe für´s Anti-Aging

Der Traum von der ewigen Jugend

Es ist faszinierend, wie sich die durchschnittliche Lebenserwartung in Europa in den letzten Jahrzehnten verlängert hat. Immer mehr Menschen erreichen ein stolzes Lebensalter von über 70 Jahren – was wir auch einer besseren medizinischen Versorgung und dem Wissen um eine gesundheitsbewusste Lebensweise zu verdanken haben.

Doch je älter wir werden, desto stärker rückt der Traum von der ewigen Jugend in unser Bewusstsein. Botox und Facelifts – die Glamour-Welt von Hollywood zeigt auf eindringliche Weise, wo dieser Traum auf teils erschreckende Weise enden kann.

Aber Hand auf´s Herz: Wer würde nicht gerne auch mit zunehmendem Alter elastische Haut, feste und glänzende Nägel und volles Haar haben? Hier heißt es: Rechtzeitig vorbeugen und mit geeigneten Vitalstoffpräparaten den Körper mit sogenannten Radikalfängern wie Selen sowie Vitalstoffen für die Schönheit von Innen (z.B. Biotin) zu versorgen! Auch wenn der Traum von der ewigen Jugend eben doch immer ein Traum bleiben wird, kann man in Sachen Anti-Aging mit Vitalstoffen durchaus einiges erreichen.

Der Alterungsprozess: Eine ganz natürliche Angelegenheit

Auch wenn wir uns ungern mit dieser unangenehmen Wahrheit auseinandersetzen: Das Altern ist ein ganz natürlicher Prozess. Und das vom Tag unserer Geburt an! Denn die Lebensdauer der Mehrheit unserer Zellen ist begrenzt. Während sich der Körper bis zum Ende der Pubertät im Aufbau befindet, setzt bereits mit dem 20. Lebensjahr ein Nachlassen der Reaktionsfähigkeit ein.

Das passiert mit 30+

Ab dem 30. Lebensjahr kommt es bereits zu einem jährlichen Abbau der Muskelmasse. Auch verschiedene Organe büßen an Leistungsfähigkeit ein – die körperliche Belastbarkeit lässt entsprechend bereits jetzt nach.

Das passiert mit 40+

Vor allem ab dem 40. Lebensjahr können wir die sichtbaren Spuren des Alterns nicht mehr verleugnen: Falten. Schließlich lässt auch die Elastizität der Haut nach. Auch dünneres oder graues Haar ist in diesem Lebensabschnitt keine Seltenheit.

Das passiert mit 50+

Die Wechseljahre werden von vielen Frauen als deutlich spürbares Phänomen des Alterns erlebt. Bei Männern ist es vor allem die nachlassende Zeugungskraft, die ab etwa 50 zum Thema werden kann. Auch der Gelenkverschleiß mit der Folge von Arthrose ist jetzt möglich.

Das passiert mit 60+

Häufiger Anstieg des Blutdrucks und damit verbunden erhöhtes Risiko für unterschiedliche Erkrankungen.

Mit zunehmendem Alter kommt es häufig zur Beeinträchtigung der geistigen Leistungsfähigkeit. Darüber hinaus werden auch unsere Sinne wie Hörvermögen oder die Sehkraft zunehmend getrübt.

Natürlich verläuft das Altern nicht immer 1:1 nach diesem Schema – hier kommen auch genetische Faktoren ins Spiel. Die Großmutter wurde über 90? Glückwunsch, dann stehen die Chancen nicht schlecht, selbst auch ein solch ehrenwertes Alter zu erlangen! Sofern wir auch auf eine gesunde Lebensweise achten. Denn Stress, Nikotin, Sonneneinstrahlung sowie Umweltschadstoffe sind regelrechtes Gift für unsere Zellen – schließlich begünstigen Sie die Entstehung von zellschädigenden freien Radikalen und treiben so den Alterungsprozess voran. Hier wird klar, welche wichtige Rolle Vitalstoffe beim Anti-Aging haben, weil einige von ihnen freie Radikale neutralisieren können. So wie zum Beispiel Selen.

Selen als natürlicher Zellschutz & weitere Antioxidantien

Wer für den Zellschutz und damit auch für das Anti-Aging aktiv etwas tun möchte, dem steht zum Beispiel mit Selen das richtige Spurenelement zur Verfügung. Denn Selen neutralisiert freie Radikale und hat damit einen antioxidativen Effekt. Eine wichtige Hilfe im Schutz vor negativen Umwelteinflüssen! Darüber hinaus besitzt Selen die Eigenschaft, das Immunsystem zu stärken. Ideal ist die tägliche Versorgung mit 55 µg Selen pro Tag. Um die Langzeit-Versorgung des Körpers möglichst zu sichern, empfiehlt sich die Zuführung mittels Depot Tabletten. Lesen Sie hier mehr über die Chrono-Depot-Technologie.

Noch ein Tipp: Antioxidantien spielen beim Schutz unserer Zellen vor freien Radikalen und damit zum Erhalt unserer Gesundheit generell eine unverzichtbare Rolle. Zu den wichtigsten Antioxidantien zählen zum Beispiel Vitamin C, Vitamin E und das Provitamin A. Dieses Schild aus Antioxidantien arbeitet in jüngeren Jahren noch recht gut, werden wir aber älter, kommt es zu einer zunehmenden Erschöpfung unserer natürlichen Verteidigung gegen freie Radikale. So kann es zu mehr und mehr oxidativen Schäden kommen, die unsere Organe und Zellen beeinträchtigen. Wenn es um das Thema Anti-Aging geht, spielen also Antioxidantien eine wichtige Rolle!

Vitalstoffe für die natürliche Schönheit von innen

Neben dem aktiven Schutz unserer Zellen vor freien Radikalen mit geeigneten, antioxidativ wirksamen Vitalstoffen gibt es im Bereich Anti-Aging auch die Möglichkeit, gezielt Vitalstoffe für die Schönheit von Innen zuzuführen. Und dies ist wichtig, schließlich hat Anti-Aging immer auch mit Schönheit zu tun. Und finden wir uns schön, dann steigert das auch unser Wohlbefinden! Also nicht zögern und mit geeigneten Vitalstoffen wie Biotin oder Folsäure aktiv etwas für Nägel, Haare und Haut tun! Je früher, desto besser.

Hier die wichtigsten Vitalstoffe für die Schönheit von Innen im Überblick:

Biotin: Für Haut, Haare und Nägel

Vitamin H – auch als Biotin bekannt – unterstützt die Stoffwechselaktivität der Wurzeln von Haut und Haaren und sorgt auf diese Weise für ein gesundes und ungestörtes Wachstum dieser Zellen. Für alle, die einem Biotin-Mangel vorbeugen und aktiv etwas für schöne Haut, gesundes Haar und widerstandsfähige Nägel tun möchten, eignet sich insbesondere die Zufuhr von Biotin in Form eines hochdosierten Präparats (10mg Biotin), das über eine gute Bioverfügbarkeit verfügt.

Hier lesen Sie alles Wissenswerte über Biotin.

Kieselerde: Besonders stark in der Kombination mit Biotin und Folsäure

Wenn es um Haare und Nägel geht, ist die Kieselsäure als Hauptbestandteil der Kieselerde von besonderer Bedeutung. Wer gleichzeitig etwas für die Nägel tun möchte, der kann auf Vitalstoffpräparate zurückgreifen, die hoch dosierte Kieselerde in Kombination mit Biotin und Premium-Folsäure enthalten. Es handelt sich dabei um eine für uns besonders gut verwertbare Form der Folsäure, die besonders in Zusammenhang mit einer verbesserten Zellteilung sowie für das Wachstum von Haaren, Haut und Nägeln essentiell ist.

Lesen Sie hier mehr über Folsäure, Kieselerde und Biotin.

Unterstützung für gesundes und kräftiges Haar

Ab etwa 40 wird unser Haar zunehmend dünner. Auch viele Frauen in den Wechseljahren bekommen aufgrund hormoneller Schwankungen Probleme mit schütterem, trockenem Haar. Auch hier ist die gezielte Vitalstoffzufuhr sinnvoll! Für gesundes und kräftiges Haar eignet sich wiederum die Kombination von Biotin (Wachstum der Haare), der Premium-Folsäure Metafolin (Zellteilung im Bereich der Haarfollikel) sowie den Aminosäuren L-Cystein und L-Methionin (Vitalität, Festigkeit der Haare).

Weitere Anti-Aging-Tipps

Neben der gezielten Zufuhr von Vitalstoffen für´s Anti-Aging sollte man zur günstigen Beeinflussung des Alterungsprozesses natürlich auch möglichst frühzeitig auf eine gesunde Lebensweise achten, die auch den freien Radikalen den Kampf ansagt.

Hier einige Anti-Aging-Tipps:

  • Ausgewogene Ernährung mit 5 Mal Obst und Gemüse am Tag
  • Verzehr von tierischem Fett & Fast Food allgemein reduzieren
  • Alkohol und Nikotin vermeiden – das sind Vitalstoffräuber!
  • Stress abbauen und immer wieder Phasen der bewussten Entspannung genießen – schließlich begünstigt Stress die Entstehung von freien Radikalen
  • Intensive UV-Strahlung vermeiden (Bildung von freien Radikalen!)
  • Regelmäßige Bewegung – mindestens 30 Minuten an 3-4 Tagen pro Woche
  • Auf eine ausreichende und vor allem zuverlässige Versorgung mit Vitamin B12 achten – es hält uns jung, weil es die Zellteilung fördert.

Mehr zum Thema Fit im Alter mit Vitalstoffen lesen Sie hier.

zurück nach oben